Bitcoins kaufen – 5 Minuten, die alles verändern können…

Der Bitcoin ist die beliebteste und wertvollste Kryptowährung und hat schon viele Investoren, wie Chris Larsen (8 Milliarden) und die Zwillingsbrüder Winklevoss (2 Milliarden), reich gemacht. Durch seine hohe Volatilität, die immer größere Nachfrage und die steigende Anzahl an Einsatzgebieten erwarten Experten in Zukunft einen deutlichen Wertzuwachs. Wir zeigen Ihnen, weshalb Experten zum Kauf von Bitcoin raten, wie einfach der Bitcoin-Handel (Top10 Bitcoin Händler) über einen Broker geht und von welchen Vorteilen Sie noch profitieren.

Bitcoins haben viele Anleger reich gemacht!

Bitcoins kaufen  – Voraussetzungen & Tipps

Am einfachsten handeln Sie Bitcoins über einen Broker. Dieser fungiert als Mittelsmann zwischen Ihnen und den Bitcoin-Börsen und stellt Ihnen ein kostenloses Handelskonto zur Verfügung. Verzichten Sie auf diesen praktischen Mittelsmann, müssen Sie mit mehreren Nachteilen leben. Sie müssen sich unter anderem eine Wallet (digitale Geldbörse) erstellen und einen großen Aufwand in Kauf nehmen.

Bei einem Bitcoin-Broker haben Sie in wenigen Minuten ein kostenloses Konto erstellt und können direkt Bitcoins handeln. Ihnen stehen viele gängige Zahlungsarten zur Verfügung und die gehandelten Bitcoins werden auf einem gesicherten Handelskonto verwahrt. Dank der großen Volatilität profitieren Sie von starken Kursveränderungen.

Tipp: Hier finden Sie den besten Bitcoin-Anbieter: Top 10 Anbieter

Über einen Broker kann jeder Bitcoins handeln.

 

Bitcoins handeln – Schritt für Schritt Anleitung mit eToro

Unabhängig für welchen Broker (Top 10 Bitcoin Anbieter) Sie sich entscheiden, Sie müssen sich zuerst einen Account erstellen. Zu diesem Zweck müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse, ein sicheres Passwort und einige persönliche Daten von sich eintragen. Es dauert nur wenige Minuten, bis Sie über Ihr Konto Bitcoins handeln können.

  1. Melden Sie sich bei eToro an
  2. Erstellen Sie einen neuen Account
  3. Bestätigen Sie den Account und verifizieren Sie Ihr Konto
  4. Tätigen Sie eine erste Einzahlung mit einer Methode Ihrer Wahl
  5. Jetzt können Sie Bitcoins handeln

76 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

 


>> Beste Bitcoin-Händler <<


 

Den besten Anbieter für den Handel mit Bitcoins finden

Aufgrund der wachsenden Beliebtheit des Bitcoins gibt es mittlerweile viele Broker, über die Sie Kryptowährungen handeln können. Die meisten empfehlenswerten Bitcoin-Broker (Top 5 Bitcoin Anbieter) bieten Ihnen ein kostenloses Demokonto.

Viele Anleger entscheiden sich für renommierte Broker, wie . Das erfahrene Unternehmen wurde 2010 gegründet, wird durch die Finanzaufsichtbehörde CySEC reguliert und ist Sponsor von Juventus Turin. Sie profitieren bei  von einer intuitiven Handelsplattform, niedrigen Gebühren und können Sie sich jederzeit an den deutschsprachigen Kundensupport wenden.

Wichtig: Wählen Sie einen Anbieter mit niedrigen Gebühren.

Bitcoins haben viele Anleger glücklich und finanziell unabhängig gemacht.

 

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet. CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 76 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar. CFD-Trading.
1

CFDs sind spekulativ. Ihr Kapital ist gefährdet.

9,8

CFDs sind spekulativ. Ihr Kapital ist gefährdet.