Plus500 – CFDs auf Aktien

Der Broker Plus500 zählt zu den ersten Adressen im Internet und hat seine Wurzeln in Großbritannien. Die weltweit agierende Trading-Gesellschaft Plus500 UK LTD wurde 2008 gegründet und hat Niederlassungen in London, Sydney und Zypern. Deshalb unterliegt der Online-Broker einer strengen Regulierung durch die Finanzaufsichtsbehörden FCA, ASIC und CySEC. Plus500 ist seriös, sicher und ermöglicht Tradern den Handel mit Aktien sowie weiteren Assets zu günstigen Konditionen.

teaser img
  • Erfahrener CFD-Anbieter
  • Durch 3 Behörden reguliert
  • Professionelle Plattform
  • Sponsor von Athletico Madrid
  • Kostenloses Demokonto
80,6% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr eingesetztes Kapital zu verlieren.

 

Allgemeine Informationen zu Plus500

Aufgrund der 3 Niederlassungen in Großbritannien, Australien und Zypern, unterliegt der seriöse Broker Plus500 einer strengen Regulierung durch gleich 3 Aufsichtsbehörden (FCA,CySEC, ACN). Die Hauptniederlassung befindet sich in Israel. Dies macht Plus500 zu einem der sichersten Broker im Internet. Die Kundengelder werden getrennt vom Firmenvermögen aufbewahrt und sind vor Verlust geschützt. Ein Echtgeld-Konto ist schnell und unkompliziert erstellt. Zum ausführlichen Testen steht den Tradern ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.

Das Handelsangebot von Plus500 kann sich auf jeden Fall sehen lassen und die Trader profitieren von mehr als 2.000 unterschiedlichen Assets. Die Kunden können mit vielen verschiedenen Werten handeln und kommen in den Genuss von niedrigen Gebühren. Plus500 bietet seinen Kunden eine hauseigene Handelssoftware zum kostenlosen Download, eine webbasierte Plattform und eine mobile App.

Plus500 bietet seinen Kunden eine große Auswahl an handelbaren Assets.

Handelsangebote & Gebühren

Trader, die sich für  Plus500 entscheiden, erwarten einen sicheren und seriösen Broker. Die große Auswahl an Handelsinstrumente bedient jeden Geschmack. Wertpapiere können von allen großen und zahlreichen kleineren Unternehmen gekauft und verkauft werden. In der großen Auswahl befinden sich namhafte Aktien von Apple, Tesla, Daimler, Volkswagen und Amazon.

Auf Wunsch handeln die Trader mit einem Hebel von maximal 1:30. Den Kunden stehen bei Plus500 viele innovative Handelsinstrumente und nützliche Funktionen zur Verfügung. Gewinne und Verluste lassen sich dank der vorhandenen Limits und Stops besser steuern. Im Hinblick auf die Kosten und Gebühren gibt sich der Online-Broker sehr transparent.

Die Spreads sind im Vergleich zur Konkurrenz sehr eng und dadurch profitieren die Trader von geringen Kosten. Nur für den Kauf und Verkauf der Aktien verlangt Plus500 Gebühren. Kunden können für Ein- und Auszahlungen die Zahlungsarten Überweisungen, Kreditkarten, giropay, Skrill und PayPal verwenden. Gebühren erhebt der Broker keine. Ab einer geringen Mindesteinzahlung von nur 100 Euro kann bereits ein neues Konto bei Plus500 eröffnet werden.

Plus500 überzeugt mit einer riesigen Auswahl an Aktien.

Plattform von Plus500

Kunden von Plus500 haben die Wahl zwischen 3 Handelsplattformen. Der Webtrader muss nicht installiert werden und funktioniert direkt über jeden Browser. Die Plattform ist übersichtlich und leicht bedienbar und eignet sich bestens für Einsteiger. Die Handelssoftware von Plus500 kann kostenlos auf dem Computer installiert werden und bietet mehr Funktionen und Möglichkeiten als der Webtrader.

Möchten die Trader lieber von unterwegs aus mit Aktien handeln, ist dies ohne Aufwand möglich. Plus500 bietet seinen Kunden kostenlose Apps für mobile Android-, Apple- und Windows-Geräte. Egal, für welche Handelsplattform sich die Trader entscheiden, sie profitieren von einer übersichtlichen Oberfläche mit einer einfachen Bedienung und haben Zugriff auf viele praktische Funktionen.

Merke: Mit dem Demokonto lässt sich das Handelsangebot von Plus500 risikolos testen.  

Die Plattformen von Plus500 laufen auf vielen Geräten.

Kontoarten und Kontoeröffnung

Ein neues Konto bei Plus500 zu eröffnen nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Dank der niedrigen Mindesteinzahlung von nur 100 Euro eignet sich das Handelskonto auch für Trader mit geringen finanziellen Möglichkeiten. Das Formular ist schnell ausgefüllt und die Online-Verifizierung ohne Aufwand erledigt.

Danach können die Kunden entweder direkt im Browser handeln oder die Plus500-Software installieren. Es reichen wenige Klicks aus, um alle Plattformen und Vorzüge von Plus500, ohne finanzielles Risiko testen zu können. Nach der kostenlosen und schnellen Anmeldung bietet das Demokonto einen detaillierten Einblick und überzeugt auch unsichere Trader in kurzer Zeit von den Vorteilen des Brokers.

In wenigen Minuten können die Trader mit dem Aktien-Handel beginnen.

Kundenservice und Weiterbildungsmöglichkeiten

Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der erstklassigen Marktstellung von Plus500 sind die Erwartungen an den Kundensupport natürlich besonders hoch. Dessen Hilfe wird von den meisten Tradern dank des ausführlichen FAQ-Bereichs wohl kaum benötigt. Falls doch, stehen die deutschsprachigen Support-Mitarbeiter per Online-Chat und E-Mail zur Verfügung. Eine Hotline gibt es leider nicht, dafür ist der Support-Chat 24/7 erreichbar.

Mit über 310.000 aktiven Kunden zählt Plus500 zurecht zu den beliebtesten Brokern. Auf der deutschen Webseite finden Trader viele nützliche Informationen, einen Wirtschaftskalender und Anleitungen zu den Risikomanagement-Tools. Der Verzicht auf Webinare und Videos ist dank des dauerhaft nutzbaren Demokontos nicht weiter schlimm.

Der deutschsprachige Support von Plus500 ist 24/7 erreichbar.

 

Fazit zu Plus500

Plus500 ist einer der beliebtesten Broker und besitzt einen sehr guten Ruf. Tausende Trader weltweit haben sich nicht nur wegen der Partnerschaft mit dem Fußballverein Atletico Madrid für Plus500 entschieden. Der Broker wird durch 3 bekannte Aufsichtbehörden reguliert und ist zweifelsohne sicher und seriös. Ein Handelskonto kann bereits ab 100 Euro eröffnet werden und das kostenlose Demokonto ermöglicht einen zeitlich unbegrenzten Test. Assets bekannter Unternehmen und viele Andere, lassen sich in den erstklassigen Plus500-Plattformen zu günstigen Konditionen handeln.

 

80,6% der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr eingesetztes Kapital zu verlieren.